www.treis.pg-treis-karden.de

Kirche Treis Mosel Kirche Treis Mosel St. Johannes
 der Täufer, Treis

Pfarreiengemeinschaft

Treis-Karden

Chorraum der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer Treis

Impressum    Datenschutz

Archiv

Adventskonzert Treis

Gotteshäuserhof-Kapelle

Treiser Kirmes 2013

Konzert in der Zilleskapelle

Pfarrfest in Treis

Kommunion-Jubilare

St. Martin 2011

Sternsingen 2011

Kinderkrippenspiel

Adventskonzert


Treiser Pfarrfest dient gutem Zweck


Ausflug nach Trier


Firmung 2010


Beleuchtungsprobe


Meditative Lesung des Johannesevangeliums


Startseite

Sternsingen 2011 - Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer, Treis

Kinder zeigen Stärke


Sternsinger aus Treis sammeln 2.345,06 Euro für Kinder in Not


Am Donnerstag, 06.01.2011, dem Hochfest der Erscheinung des Herrn, fand in der Pfarrkirche Treis der Aussendegottesdienst statt.

Das diesjährige Leitwort „Kinder zeigen Stärke“ gilt sowohl für die Kinder in Kambodscha, dem Beispielland der Sternsingeraktion, als auch bei den Kindern hier, die als „Könige“ durch unsere Straßen ziehen. Die Kinder in Kambodscha machen deutlich, dass man mit einer Behinderung fast alles erreichen kann, wenn man nur an sich glaubt und die nötige Unterstützung bekommt. Und unsere Sternsinger hier zeigen mit ihrem Einsatz für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt  ebenfalls eine Menge Stärke. Denn 17 Kinder und Jugendliche ließen sich trotz des Glatteises und Regens nicht davon abhalten, zwei Tage lang von Haus zu Haus zu gehen, ihr Sternsingerlied sowie die Segenssprüche vorzutragen und „20*C+M+B+11“ über die Türen zu schrieben.
Ein fester Bestandteil des Weges ist in Treis der Besuch des Seniorenstiftes St. Katharina, des Rathauses, des Kindergartens in Treis und des Klosters Maria Engelport.

Das Ergebnis des Engagements der Sternsinger konnte sich sehen lassen: 2.345,06 Euro kamen bei der Sammlung zusammen, die für Not leidende Kinder in aller Welt bestimmt sind. Herzlichen Dank allen Spendern, den Kindern und Jugendlichen, die bei dieser Aktion mitgemacht und den Eltern, die sie unterstützt haben.